Am 7. November kam DIE REISE DER VERLORENEN von Daniel Kehlmann basierend auf dem Buch „Voyage of the Damned“ von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts im Schauspiel Köln zur Deutschen Erstaufführung. Regie: Rafael Sanchez

Mit den Hilde-Zach-Literaturstipendien werden jährlich SchriftstellerInnen in ihrer literarischen Tätigkeit unterstützt. Martin Plattner erhielt am 6. November das Hauptstipendium.

Stefan Vögels süffige Komödie kommt am 31. Oktober im Wald4tler Hoftheater zur Uraufführung. In der Regie von Hakon Hirzenberger spielen Melanie Herbe, Alexander Jagsch und Gerald Votava.

Mit LIEBE 360° kam bereits die vierte Komödie von Stefan Vögel in der Freien Bühne Wieden zur Uraufführung. Es spielen: Michaela Ehrenstein, Felix Kurmayer, Resi Müller und Markus Schramm. Regie: Luzia Nistler

In einer Bearbeitung von Margit Mezgolich präsentiert das Theater IG Fokus ab 14.11. Daniel Wissers „Königin Der Berge“. Herzzerreißend komisch erzählt dieser Roman von den letzten Dingen – und den vorletzten und vorvorletzten, vom Leben in seiner

Am 28. September kommt das Historienmusical DIE SCHATTENKAISERIN am Tiroler Landestheater zur Uraufführung. Im Zentrum steht die zweite Frau Kaiser Maximilian I., Bianca Maria Sforza. Das Libretto stammt von Susanne F. Wolf unter Verwendung von

Wäre es nicht optimal, nicht mehr schlafen zu müssen, nie mehr müde zu sein, siebentausend Stunden am Stück arbeiten zu können? Dieser Frage geht Mario Wurmitzer in seinem neuen Stück DAS OPTIMUM nach. Das Auftragswerk des Theater Kosmos Bregenz

Die Merowinger oder Die totale Familie nach dem Roman von Heimito von Doderer in der Bearbeitung von Franzobel kam am 11. 9. in der Regie von Anna Badora am Volkstheater zur Uraufführung.