Aktuell

Martin Plattners unkonventioneller Beitrag zum Kaiser-Maximilian-Gedenkjahr kam am 4. Mai im Tiroler Landestheater zur Uraufführung. Regie: Verena Koch

Woran misst sich eine Liebesbeziehung? Was kann man verlangen, wenn es um ein wirkliches Opfer geht? Was passiert, wenn der oder die Partnerin einer existentiellen Situation nicht gewachsen ist? Diese und andere Fragen stellt Stefan Vögel in DIE

Am 11. 4. kommt David Schalkos Obsession d`amour im Theater in der Josefstadt zur Österreichischen Erstaufführung. In der Regie von Torsten Fischer spielen Sona MacDonald und Götz Schulte.

Am 18. Jänner kommt Martin Plattners schonungsloses Stück über die übergreifende Entsolidarisierung der Gesellschaft, RAND: STÄNDIG, am Landestheater Linz zur Uraufführung. Regie führt Tanja Regele. Das Stück entstand im Rahmen des Thomas Bernhard

Mit der Tragikomödie NÄHE hat Mario Wurmitzer den Osnabrücker Dramatikerpreis 2017 gewonnen. Am 14. Dezember kam das Stück nun in der Regie von Ron Zimmering zur Uraufführung im Emma-Theater.

Die herrliche unehrliche Verwechslungskomödie von Michael Weger kommt am 8. Dezember in der neuebuehnevillach zur Uraufführung. Ein riesiger Spaß und zugleich eine bissige Abrechnung mit dem Typ M(uch)acho-Mann!

Ein Urlaub in Barcelona löst in Stefan Vögels Komödie eine fatale Kettenreaktion aus. Seit 16. November ist NEUN TAGE FREI im Winterhuder Fährhaus in Hamburg zu sehen.

Daniel Glattauers neue Komödie wird am 13. September in den Kammerspielen des Theaters in der Josefstadt uraufgeführt. In der bewährten Regie von Michael Kreihsl spielen Martina Ebm, Susa Mayer, Dominic Oley und Johannes Zirner.

DIE REISE DER VERLORENEN in der Bühnenfassung von Daniel Kehlmann basierend auf dem Buch „Voyage of the Damned“ von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts kommt am 7. September in der Regie von Janusz Kica im Theater in der Josefstadt zur Uraufführung.

Eine komische Oper in drei Akten, frei nach Strauss.

Treffer 1 bis 10 von 21
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-21 Nächste > Letzte >>