AKTUELLES - DETAILS

DIE AUFSICHTSBEHÖRDE KENNT KEIN MITLEID von Mario Wurmitzer

Max gerät unter die Befehlsgewalt einer seelenlosen Aufsichtsbehörde. Er lässt sein freies Leben hinter sich und fügt sich willenlos. Er ist sogar erleichtert, keine Entscheidungen mehr treffen zu müssen. Seine Freundin Anna will das nicht hinnehmen. Sie schleust sich in das System ein und plant Umsturz und Befreiung. Doch die Obrigkeit schlägt zurück. Mario Wurmitzer sieht die persönliche Freiheit des einzelnen Individuums bedroht und appelliert an die Wiederentdeckung des Widerspruchs. 2 D / 3 H

Flyer
Mario Wurmitzer