BOULEVARD


An alle nordwindgebeutelten "Glattauer-Süchtigen"! Die hinreißende Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind" ist da und überschwemmt in Ulrike Zemmes kongenialer Bühnenfassung die Theaterlandschaft. Glattauer hat die stürmischen

Musical nach dem Film „Der Hofnarr“- The Court Jester von Melvin Frank und Norman Panama

Joe und Miriam wollen ihr Haus verkaufen. Als Doro und Otmar Krakauer zur Besichtigung kommen, wird es im Laufe des Abends immer ungemütlicher. Die beiden Ehepaare sind einander gar nicht so unbekannt, wie sie anfangs dachten. Ein Plumps in die

Mike will Fernanda heiraten. Doch die Tauglichkeit zum Ehemann wird vom künftigen Schwiegervater auf eine harte Probe gestellt. Ebenso Mikes Finanzen, was den besten Freund und Buchhalter Sascha in arge Nöte bringt. Zu aller Verwirrung steht die

Viktor, der sich in einem Hotel in Marokko von seiner Scheidung erholen will, bekommt ungebetenen Besuch. Die beschwipste Julia hat sich im Zimmer geirrt und signalisiert eindeutig Kuschelbedürfnis. Da sie auch ihren eifersüchtigen Ehemann erwähnt,

Männerwechsel zum Jahreswechsel! Die prominente Kochbuchautorin Carmen hat eigentlich gar nichts gegen Männer. Aber leider haben sie ein Ablaufdatum von zwei Jahren. Daher gibt`s pünktlich im Zweijahrestakt ein neues Opfer zu Silvester. Nach einem

Alex und Doris. Bea und Christoph. Zwei Paare, die ihr Liebesleben im swingenden Paarlauf aufpeppen wollen.  Partnertausch im eigenen Schlafzimmer? Aber so glatt läuft das natürlich nicht ab. Denn Alex muss Doris überreden, und Bea ihren

Stefan Vögels "Gute Partie" im Thomas Sessler Verlag! Das turbulent-tiefgründige Lustspiel hat seit seiner UA 2002 in Stuttgart einen "Flächenbrand" in der deutschen Komödienlandschaft ausgelöst. Wird der alte Kriegsveteran Fred

Erst gefeiert, dann gefeuert. Willi wird nach 45 Arbeitsjahren mit Treuebonus und Dankeschön entlassen. Als er die oberste Etage stürmt, wird er für den erwarteten großen Investor Meyers gehalten und landet direkt im Chefsessel. Als "Global

Ludwig von Schwitters, einst Direktor einer Eliteschule, verbringt als "armer Ritter" seine Tage im Seniorenheim. Dort geht`s rund beim wöchentlichen Trivial Pursuit-Spiel mit seinen betagten Schicksalsgenossen. Schwester Isolde rauft sich