MONODRAMEN


Der König einer nichtgenannten Monarchie hält Audienz. Da das Volk- das Publikum- schweigt, verliert er sich im Zuge eines historischen Streifzugs durch alle bekannten Königshäuser in seiner eigenen Biographie. Flyer

Ich eröffne diesen Abend. Ich eröffne Ihnen mein Leben. Ich bin für die Bühne geboren und werde auf der Bühne sterben- oder überleben, sofern das Stück halbwegs gut ausgeht. Turrinis Eröffnung ist eine Liebeserklärung an das Theater! 1

24. August 1719. Hofburg zu Wien. Die Türken sind vertrieben, das Reich kommt nicht zur Ruhe. Die verwitwete Gräfin Batthyany, Geliebte des Prinzen Eugen, sitzt abgeschoben in der kaiserlichen Rumpelkammer und rechnet mit dem Prinzen, dem Kaiser und

Horváths Geschichten aus dem Wiener Wald. Wer kennt sie nicht: Marianne, der Zauberkönig mit seiner Puppenklinik, Oskar, der Fleischermeister, der Herr Rittmeister, Alfred und- Valerie, die berühmte Trafikantin. Valerie kehrt als alte Frau in die

Treffer 51 bis 54 von 54
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-54 Nächste > Letzte >>