BERGER, Herbert

DER SCHWANZ, DER MIT DEM HUND WEDELT

Die Geschwister Milli und Gustl haben ihren ererbten Alpengasthof so heruntergewirtschaftet, dass sie nicht einmal zu Silvester Gäste erwarten. Sie beschließen daher, den Jahreswechsel bei der Konkurrenz zu feiern. Da taucht Kuno auf, mit Gustl durch mehrere Pleiten verbunden. Er will bei seinem alten Freund Unterschlupf suchen. Und ein Diebespaar wählt die einsame Herberge als Versteck, in dem es mit einem Koffer voll Schmuck auf einen Hehler warten will. Damit Gustl sein Silvester-Rendezvous einhalten kann, übernimmt Kuno die Rolle des Wirts. Sein Eifer, es den Gästen recht zu machen, mündet in Turbulenzen und Verwechslungen, die das Gaunerpärchen schließlich auch noch um seine Beute bringen.

3 D    5 H

Sprechtheater - Schauspiel