HOFBAUER, Peter

DIE FÜRSTIN VOM WEINBERG

Eine spannende, aber auch herrlich komische Geschichte über eine Wirtin namens Regina Fürst, die durch ihre Verbindung zu einem Spitzel des metternichschen Polizeistaats in der idyllischen Wachauer Gemeinde Weißenkirchen für Aufsehen sorgt. Zugleich wirft auch die ungewöhnlich väterliche Beziehung zwischen Reginas Tochter Mariella und dem Herrn Pfarrer einige Fragen auf. Und das alles in einer Zeit, in der man dem Augenblick entgegenfiebert, wo die bayerische Prinzessin Elisabeth, auf ihrer Brautfahrt nach Wien, in Weißenkirchen Station machen soll.

5 D    6 H

Musiktheater - Komödie, mit Musik, Schauspiel