ARTMANN, H.C. / LABICHE, Eugen

DIE REISE DES HERRN PERRICHON

Herr Perrichon wird auf einer Reise mit seiner Familie von den Werbern der Tochter begleitet. Der eine rettet Herrn Perrichon das Leben, dem anderen rettet Herr Perrichon das Leben und, weil er diesem nicht zu Dank verpflichtet ist, bevorzugt er ihn. Doch als er einsieht, dass nur ein dummer Mensch nicht darüber dankbar sein kann, gibt er die Hand der Tochter dem Mann, dem er sein Leben verdankt.

2 D    11 H

Sprechtheater - Schauspiel

Bearbeiter: Artmann, H.C. / Wehr, Barbara

Dekorationen: 3

Werkangaben: LUSTSPIEL IN VIER AKTEN