BILTGEN, Raoul

I WILL SURVIVE

Michael Rehbein, ein Mann zwischen 30 und 35 Jahren, reist von Stadt zu Stadt und hält vor versammeltem Publikum Vorträge über seine AIDS-Erkrankung. Er lebt vom eigenen Sterben, ein "professioneller AIDS-Kranker" auf Tour. Als er eines Tages seine große Liebe Julia als Betroffene unter den Zuhörern entdeckt, erfährt sein Leben eine Wendung. Er stellt sich der Wahrheit und outet sich als Lügner, der nie infiziert war. Seine Geschichten waren erfunden, doch gerade jetzt, durch die Begegnung mit Julia, wird die Krankheit für ihn zur Realität.

0 D    1 H

Sprechtheater - Monolog

Dekorationen: 1