VASZARY, Johann von

ICH VERTRAUE DIR MEINE FRAU AN

Heinz muss übers Wochenende beruflich verreisen. Senta, seine Frau, ist auf die weibliche Begleitung, eine Sekretärin, eifersüchtig und zu allem entschlossen – sie droht, ihn zu erschießen und danach zu betrügen. Sowohl Revolver als auch Liebhaber sind bereit. Da Heinz seine Frau in diesem, Zustand nicht alleine lassen kann, vertraut er sie seinem besten Freund Herwig an. Der anständige Herwig befindet sich bald inmitten heftiger Turbulenzen.

4 D    8 H

Sprechtheater - Schauspiel

Übersetzer: Berger, Dieter

Dekorationen: 2

Werkangaben: Komödie in 4 Akten