ANZENGRUBER, Ludwig / DVORAK, Felix

KIRCHFELD

ein Volksstück von Felix Dvorak - nach Motiven von Ludwig Anzengruber

Der junge Pfarrer Anton Hell trifft in der Gemeinde Kirchfeld auf einen illustren Personenreigen, Missstände und argen Widerstand. Nur die uneheliche Tochter der Pfarrersköchin, Marianne, scheint sich für die mutige Umsetzung seiner Ideale zu begeistern. Mit dem Tod des alten Kirchenwirts und dem Erscheinen der geheimnisvollen Mercedes Feinblum brechen alte Wunden der Vergangenheit auf. Kriegsverweigerer, die kein Denkmal bekommen. Selbstmörder, die keinen Platz am Friedhof haben sollen, das Verbot weiblicher Ministranten, eine Anklage vor dem Konsistorialgericht - dies alles lässt in Anton Hell einen weitreichenden Entschluss reifen.

6 D    10 H

Sprechtheater - Schauspiel, Komödie

Bearbeitung: Dvorak, Felix