WOLF, Susanne Felicitas

KRIEG UND FRIEDEN

Ein Monumentalwerk der Weltliteratur in einer modernen Bühnenfassung! Susanne Wolfs umjubelte Dramatisierung von Tolstois berühmtem Roman. Die Geschichte dreier russischer Adelsfamilien vor dem Hintergrund der Napoleonischen Kriege. Mit begrenztem Ensemble knapp erzählt, wechseln in filmischen Sequenzen Dialoge mit kurzen monologischen Erzähltexten. Menschen, die zwischen Liebe, Macht, Leidenschaft und Rebellion hin- und hergerissen sind. Standing Ovations für Ensemble, Autorin und Regisseur Alexander Hauer nach der Uraufführung bei den Melker Sommerspielen.

6 D    10 H

Sprechtheater - Schauspiel

Besetzungshinweis: Doppelbesetzung möglich

Dekorationen: Wechseldek

Werkangaben: Dramatisierung von Susanne Felicitas Wolf nach Leo Tolstoi