CASPARY, Vera / SKLAR, George

LAURA

Die schöne und erfolgreiche Verlegerin Laura Hunt wird tot in ihrer Wohnung gefunden. Man hat ihr mit einer Schrotflinte aus nächster Nähe ins Gesicht geschossen. Detective McPherson führt die Ermittlungen. Bald schon stellt sich eine illustre Runde in Lauras Wohnung ein. Waldo Lydecker, der ebenso bekannte wie zynische Autor, den eine jahrelange Freundschaft mit Laura verband. Danny, der Nachbarsjunge, der unsterblich in sie verliebt ist. Bessie, das Dienstmädchen, das die entstellte Leiche gefunden hat. Und Shelby Carpenter, Lauras Verlobter, mit dem sie kurz vor ihrem Tod eine heftige Auseinandersetzung hatte. McPherson, der in eine immer größere Faszination für diese Frau, die er gar nicht kennt, verfällt, bleibt in der Wohnung zurück und plötzlich steht Laura in der Türe. Sie hatte die letzten Tage in ihrem Landhaus verbracht und die Wohnung ihrer Freundin Joyce Madden überlassen. Die Leiche ist Joyce, doch wem galt der Anschlag?

Laura basiert auf dem gleichnamigen Roman von Vera Caspary, der 1947 in der Regie von Otto Preminger verfilmt wurde. Crime, Suspense und Psychodrama auf höchstem Niveau.

3 D    5 H

Sprechtheater - Schauspiel

Übersetzung: Goldsmith, I.G.