BECHER, Martin

LIEBER UNTOT

Martin Roda Bechers unterhaltsame Version des berühmten Vampirmythos! Die reiche Erbin Alice Westmore erwacht mit Bisswunden am Hals. Vom sittsamen Geschöpf wandelt sie sich zu einer störrischen Person mit manischen Zügen. Da zeigen auch die Therapien des berühmten Prof. Lugosi keine Wirkung. Immer mehr entzieht sich Alice ihrem Verlobten und gerät in den Bann des erotischen Grafen Dracula, der eigentlich Dracul heißt und keineswegs eine literarische Erfindung Bram Stokers ist. Ob der Graf mit den spitzen Zähnen allerdings nur vorgibt, ein "Untoter" zu sein, weiß nur Alice.

4 D    5 H

Sprechtheater - Schauspiel, Komödie