BAUM, Vicky

PARISER PLATZ 13

Mitten in Berlin, direkt am Brandenburger Tor, liegt der Schönheitssalon von Helen Bross, Treffpunkt der Berliner Damen mittleren und gehobenen Alters mit dem Ziel, dasselbe soweit wie möglich zu verbergen. Die wie aus einem Reklameprospekt wirkende amerikanische Chefin des internationalen Kosmetikimperiums ist Ideal und Vorbild für ihre Kundinnen. Als Helen Bross ihre Gäste jedoch in Berlin mit einem persönlichen Besuch beehrt, droht das für das Florieren des Unternehmens unabdingbare Geheimnis gelüftet zu werden. In ihrer Komödie aus dem Schönheitssalon nimmt Vicki Baum den Mythos von Schönheit und ewiger Jugend auf selbstkritische und ironische Weise unter die Lupe.

11 D    4 H

Sprechtheater - Schauspiel