BURGER, Eric

ANGENEHME REISE

Drei Menschen verschiedenster Herkunft reisen mitsammen in einem Abteil:
Bellmann, ein Vertreter, Rocker, eine undurchsichtige Existenz unbestimmten Alters, von dem sich herausstellt, dass er seine Frau umgebracht hat und Elvira, eine Animierdame. Alle drei möchten ihren persönlichen Problemen davonlaufen, Rocker und Elvira bewusst, Bellmann, nachdem er sich aus seiner Kruste aus Gewohnheit und Verstellung gelöst hat. Alle drei suchen einen Ort,  – dem sie den „Piossa“ geben,  – an dem sie den Frieden finden wollen, den sie in ihrem verpfuschten Leben nicht mehr haben. Plötzlich wird die Station „Piossa“ ausgerufen, – alle drei versäumen die Gelegenheit, auszusteigen, einfach alles liegenzulassen und abzuspringen. Sie sind noch immer zu sehr mit ihrem alten Leben verstrickt. Sie fahren weiter, warten auf die nächste Gelegenheit, vermutlich, um auch diese zu versäumen…

Zwei Einakter für einen Abend gemeinsam mit Witwen am Nachmittag

2 D    1 H

Sprechtheater - Schauspiel