WOLF, Susanne Felicitas

DER EINGEBILDETE KRANKE

Eine gallige Posse frei nach Molière

Der feine Privatier, Herr Anton von Hagenstolz, ist leidenschaftlicher Hypochonder und sekkiert seine Umwelt mit seinen läppischen Wehwehchen. Am meisten sind Antons zweite Ehefrau Belinde, sein Töchterchen Angelika und die entzückende Perle des Hauses, Kammerzofe Antoinette betroffen. Jede Menge Verwicklungen stehen ins Haus. Herr von Hagenstolz möchte sein Kind nämlich mit dem Medikus Dr. Theodor von Dünkelstein vermählen, doch Angelika liebt heimlich den charmanten Clemens Hutmacher, der so ganz den väterlichen Interessen entgegensteht. Damit nicht genug: Auch die hingebungsvolle Ehefrau Belinde zeigt amouröse Absichten, die nicht mit den ehelichen übereinstimmen.

3 D    3 H

Sprechtheater - Komödie

Bearbeiter: Wolf, Susanne Felicitas

Werkangaben: frei nach Molière