KEHLMANN, Daniel

DER MENTOR

Ein alter und ein junger Dramatiker im verbalen Zweikampf. Der bekannte Literaturstar Rubin und der aufstrebende Jungdramatiker Wegner lernen einander in einer abgeschiedenen Villa im Rahmen eines Kulturprojekts kennen. Eine Woche soll Rubin dem jungen Kollegen in der ländlichen Idylle als Mentor zur Seite stehen. Doch bald eskaliert der literarische Gedankenaustausch zum Hahnenkampf zweier Egomanen, die einander nichts schuldig bleiben. Kehlmann wirft in seinem neuen Stück einen tiefen Blick in die Seelenlandschaft zweier Besessener und zündet laut FAZ "Blitze aus Pointengewittern".

1 D    3 H

Sprechtheater - Schauspiel

Dekorationen: 1 Dek