MEZGOLICH, Margit

DER WINTER TUT DEN FISCHEN GUT

Bühnenfassung des gleichnamigen Romans von ANNA WEIDENHOLZER, erschienen im Residenz Verlag

Maria Beerenberger ist fast 50 und seit zwei Jahren arbeitslos. Täglich kämpft sie mit dem Gefühl, nichts mehr wert zu sein. Oft fragt sie sich, worauf es in einem erfolgreichen Leben ankommen könnte. Gibt es spezielle Regeln, die man dafür einhalten muss? Hat Erfolg oder Misserfolg etwas mit höheren Mächten zu tun?

Wie kann man in Zukunft Fehler vermeiden?

An einem kalten Winterabend untersucht Maria ihr bisheriges Leben: Im Rückwärtsgang durch die Zeit tauchen Erinnerungen an prägende Situationen, skurrile Begegnungen und verpasste Möglichkeiten auf. Immer weiter denkt sich Maria in ihre Vergangenheit, bis sie sich am Ende als siebenjähriges Mädchen gegenübersteht. 

2 D    3 H

Sprechtheater - Schauspiel

Bearbeiter: Mezgolich, Margit