KRAXNER, Petra Maria

DIGITALE FLIESSBANDARBEIT

Bewerbungstag in der Fabrik. Hier werden Fans, Freunde, Meinungen und andere einzigartige Webinhalte am Fließband produziert. KOSTEI bewirbt sich als Texterin für den Online-Betrieb.

Der KOPF leitet vorbildlich - man ist auf du und du - der Bewerberandrang ist groß. Doch warum sinkt die Motivation der Arbeiter nach der Probezeit? Die Zukunftsforscherin und Neurobiologin ROMANA KURZ soll dieser Frage auf den Grund gehen und Strategien zur Optimierung des kognitiven Proletariats entwickeln.

Mitarbeiter-Chatliste und Fabrikskantine sorgen für Nestwärme. Hier kommen Romana und Kostei einander näher. Die Beziehung verdichtet sich; die Firma fährt große Erfolge ein. Doch die Resultate von Romanas Studie passen dem Kopf nicht in den Kram: Sie wird gekündigt. Kostei wartet vergeblich auf Nachrichten, bis schließlich eine Lyriksoftware alle Antworten auf eine Frage verspricht.

 

0 D    0 H

Sprechtheater - Schauspiel

Besetzungshinweis: 3-5 DarstellerInnen