BRABAND, Folke

GANZ IN WEIß

Ein Bräutigam, der knapp vor dem Ja-Wort von der Trauzeugin und besten Freundin seiner Braut erfährt, dass diese ein Verhältnis mit seinem Trauzeugen und besten Freund hat—das lässt nichts Gutes für den schönsten Tag im Leben hoffen. Am Ende löst sich jedoch alles bestens auf, denn es finden die zusammen, die sich wirklich lieben. Und so soll es doch sein. Eines ist sicher: Hier spielen die Trauzeugen die Hauptrollen. Ach ja, und dann ist da noch die eigenwillige Rhytmusmaschine, die in einen Höllenlärm ausbricht.

Werkangaben: Es gibt auch eine plattdeutsche Fassung

3 D    3 H

Sprechtheater - Komödie

Besetzungshinweis: Personen und eine Rhythmusmaschine