RETTBERG, Rolf

HUNDERTWASSER - DAS MUSICAL

Das Hundertwasser-Musical ist ein vom Librettisten Rolf Rettberg erdachtes Stationendrama, das an die Lebensgeschichte des Künstlers anknüpft. Die „Regentag“, das Segelschiff Hundertwassers, ist der Fixpunkt des Musical-Plots. Eine Ozeanüberquerung von Venedig nach Neuseeland entlang der Kontinente dient als Metapher für den Lebensweg des kosmopolitischen Künstlers. Die Stationen werden collageartig verknüpft und finden in emotionalen Traumsequenzen immer wieder ihre Höhepunkte.

Die Handlung wechselt dabei zwischen verschiedenen Spielebenen. Sie setzt in Hundertwassers Geburtsstadt Wien ein und korrespondiert mit Szenen, die auf Hinterwassers Schiff „Regentag“ spielen. Venedig als Ausgangspunkt der Reise wird mit seiner Farben und seiner Lebendigkeit mit dem etwas „mondänen“ Wien kontrastiert. Im verlauf der Handlung stoßen reale Motive aus der Biographie des Künstlers auf fiktive Momente. So wird etwa der „Chor der Gartenzwerge“, Symbolfiguren des Kitsches, auf vergnügliche Weise mit seinem Kosmos konfrontiert.

0 D    0 H

Musiktheater - Musical

Komponist: Wecker, Konstantin

Besetzungshinweis: 5 D, 8 H, SIM.DEK