CAMOLETTI, Marc

MADAME, ES IST ANGERICHTET

Ein Ehemann, unter dem Mäntelchen der Anständigkeit untreu und keinem Abenteuer abgeneigt, empfindet die Sommerferien mit seiner Frau in ihrem Bungalow in Frankreich diesmal als besonders langweilig. Da hat der Herr des Hauses die Idee, einen alten Jugendfreund einzuladen. Besagter Freund ist zwar überzeugter Junggeselle, der Hausherrin aber sehr zugetan. Die Anwesenheit des Freundes soll die Liebe des Ehemannes zu der jüngeren, schöneren Brigitte tarnen, die er ebenfalls aufs Land eingeladen hat.

Pech, dass die Geliebte etwas zu spät erscheint: denn vor ihr trifft die frisch engagierte Aushilfsköchin ein – die der in seine „Hausherrenrolle“ nicht ausreichend eingewiesene Freund – als die von ihm zu „betreuende“ Gespielin des Ehemannes betrachtet und entsprechend behandelt. Die Köchin, eine resolute und ansehnliche Person, übernimmt mit Wonne die Rolle der Geliebten, die elegante Brigitte kann jedoch mit Herd und Kochtopf nicht viel anfangen.

Die konfliktträchtige Konstellation ist perfekt – der biedere Junggeselle hat drei Frauen am Hals.

3 D    3 H

Sprechtheater - Komödie

Übersetzer: Eichhorn, Karin

Dekorationen: 1