PLATTNER, Martin

MAULTASCH

Das Leben der Tiroler Landesfürstin aus dem 14. Jahrhundert verbunden mit aktuellen Problemen der Gegenwart, der Altenpflege. Margarete Maultasch muss sich um ihre als verrückt geltende, pflegebedürftige Schwester Adelheid kümmern. Unterstützt von Weirat, einer Pflegehelferin aus dem flachen Ausland. Und auch die steckt tief im Sumpf der Geschichte, in dem verkaufte Bräute und rachsüchtige Witwen waten. Martin Plattners Drei-Personenwerk lässt Historie ins heutige Leben fließen und formt sie zu einer neuen Realität. Ein sprachliches Meisterwerk, das Plattners Fokus auf Menschen richtet, die am Rande der Gesellschaft stehen.

0 D    0 H

Sprechtheater - Schauspiel

Besetzungshinweis: 3 DarstellerInnen