RUDOLL, Ronald

DIE SCHEIDUNGSFEIER

Dolores und Goran lassen sich scheiden. Während sie beim Scheidungsrichter sind, räumen Dolores`  Schwester und Freunde das Haus um, damit alle Spuren von Goran verschwinden und neue Energien einkehren können. Goran, der von allen bis jetzt so geliebte Mann mit Migrationshintergrund, ist zum Feindbild geworden. Als die Säuberungsaktion ihren Höhepunkt erreicht, stehen die beiden plötzlich da. Harmonisch, glücklich und nicht geschieden. Eine Gesellschaftskomödie, die sich unter anderem Themen wie Toleranz und versteckte Ausländerfeindlichkeit einer ach so aufgeschlossenen Generation um die 45 auf äußerst pointierte Weise vornimmt.

4 D    3 H

Sprechtheater - Schauspiel