O'THAR, Till

Geboren in Zierenberg bei Kassel und wohnhaft an der Westküste in Dithmarschen. Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main. Abschluss: Diplom-Schauspieler. Engagements als Schauspieler und Regisseur an Theatern in: Frankfurt (Städtische Bühnen und TAT), Kassel (Staatstheater und Komödie), Gießen, Hamburg, Bremen, Bruchsal, Hof, Wilhelmshaven, Memmingen und Karlsruhe. Mitwirkung in Fernseh- und Rundfunkproduktionen. Vielfältige Tätigkeit als Sprecher: Dokumentarfilme, Hörspiele, Hörbuch, CDs. Tourneen als Rezitator. Seit 35 Jahren freier Schriftsteller  (auch unter dem Namen LOTHAR DRUDE).
Veröffentlichungen: Achtzehn Theaterstücke (Aufführungen an Theatern in Deutschland, Österreich und Italien), mehrere Kinder- und Jugendbücher (davon wurde das Buch „Der aufgeschobene Tod des Gerhard F.“ mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis / AL ausgezeichnet), zwei Lyrikbände, Gedichte in Zeitungen, Literaturzeitschriften und in über zwanzig Anthologien. Preisträger des „Literaturpreises der deutschen Landwirtschaft“, Kurzgeschichten-wettbewerb 2007 und des „2. Dorstener Lyrikpreises“ 2008.  

Stücke im Thomas Sessler Verlag