SCHAUSPIEL


Zwei Freundinnen im harten kontroversen Dialog. Was auch immer angesprochen ist, die eine ist entsetzt über die Aussagen der anderen. Bei jedem Themenwechsel eskalieren die Debatten und münden in untergriffige Beleidigungen. Dabei kennt man sich

Wien, vor dem Ersten Weltkrieg, die Donaumonarchie wird bald Geschichte sein. Aus den Wasserfällen von Slunj werden schlicht Wasserfälle. Nicolaus Hagg spürt in seiner dramatischen Weiterführung von Heimito von Doderers großem Roman einer

Die KNILCHE wollen die Welt verbessern. Die soziale Ungerechtigkeit muss ein Ende haben. Sie organisieren einen Kongress und laden Dike, die Göttin der Gerechtigkeit, und den aus der Unterwelt entlassenen Hades als prominente Gastredner. Doch immer

Viele Frauen verschwinden, so auch Magdalena Maier. Auf der Suche nach ihr kommt Julius Schneider in ihr Heimatdorf. Er wird mit den verschiedenen Bereichen des Lebens und den Rollen der Magdalena Maier konfrontiert. Im Wirtshaus steht Sexismus und

Das einsam gelegene Landgut Rosmersholm ist Schauplatz gleich dreier Selbstmorde. Zu dem Zeitpunkt, an dem wir in die Geschichte einsteigen, wurde Beate bereits von der Einsamkeit in den Freitod getrieben, unter der sie in der Ehe mit Johannes

Wer ist hier wirklich klug? Die einfältige Närrin Finea, oder ihre perfekte Schwester Nise, die alles weiß? Oder gar die ach so weisen Männer, die hier das Sagen haben? Angelica Ladurner gibt den Frauen in Lope de Vegas Komödienklassiker eine

Weißenkirchen im Jahr 1900. Auf einem Kongress in der Wachau sollen die bedeutendsten Ärzte ihrer Zeit darüber entscheiden, ob Frauen in der Donaumonarchie künftig Medizin studieren dürfen. Der Ausgang der Abstimmung hängt vom einzigen noch

Der gut situierte Privatier Umbert Umbeleckt rennt blindlings ins Verderben. Das prophezeit ihm seine schlagfertige polnische Haushälterin Milena. Denn seit der skrupellose Emporkömmling Tartuffe in Umberts Haus die Fäden zieht, ist der Chef wie

Das Salz im Krieg beschreibt das letzte Kriegsjahr zwischen 1944 und 45 aus der Sicht dreier Frauen, die den Führer bis in die letzten Stunden des Bunkers hinein begleitet haben. Um die Macht seiner Entscheidungen herrschte gespenstische

Martin G. Wanko schrieb ein kleines Stück zur Zeit. Das Cov-Virus ist der Hauptakteur, der nie auftaucht, aber in den Handlungen der Protagonisten doch eine wesentliche Rolle spielt. Das Virus ist ein Schatten, dem man nicht entkommen kann, also

Treffer 1 bis 10 von 171
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>