PLATTNER, Martin

DIE ERBEN

Der Platzhirsch war der Wirt im Dorf, der Talkaiser der Bürgermeister, der Kauz der Aushilfsmesner. Er war schon immer der Prellbock. Jetzt sitzen die alten Herren im Pflegeheim ihre verbliebene Lebenszeit ab. Die zukünftigen Erben schleichen heran. Den Kauz besucht niemand, er ist kinderlos. Seine verstorbene Frau Thresl erscheint und spult die Zeit durch Geisterhand vorwärts und rückwärts. Die Intrigen der Vergangenheit kommen ans Tageslicht. Wer hat das epochale Stauseeprojekt des Talkaisers zum Scheitern gebracht? Und wer hat dem Platzhirsch die goldene Speisekarte wieder aberkannt? Beim Jüngsten Gericht treffen sie alle zusammen. Ihre Mäuler kriegen sie noch lange nicht voll. Martin Plattners schonungslose Darstellung vom ewigen Kampf um Hab und Gut.

3 D    5 H

Sprechtheater - Schauspiel