TURRINI, Peter

DIE MINDERLEISTER

"Die Minderleister", um die es Peter Turrini in seinem Stück geht, arbeiten in einem Werk der krisengeschüttelten Stahlindustrie. Soziale Existenzangst hängt über den Leuten. Personalabbau droht nicht mehr nur, sondern erfaßt als ersten Hans, Schmelzers tüchtigsten Mann. Als auch noch dessen Frau Anna ihre Arbeit verliert, schwinden die Träume vom kleinen Glück mit neuem Kinderzimmer und der Reise zu den Malediven. Die Hilflosigkeit von Hans und Anna wächst. Die Angst vor Armut treibt Anna in die Arme eines Pornofilmers, bei dem sie sich als Sexobjekt verkauft. Aufwärts scheint es erst wieder zu gehen, als Hans dank der Gnade eines Ministers in seinem Werk wieder eingestellt wird. Doch seine Zeiten als Stahlarbeiter sind vorbei.

5 D    12 H

Sprechtheater - Schauspiel

Dekorationen: 8