NICOLAJ, Aldo

ES WAR NICHT DIE FÜNFTE, ES WAR DIE NEUNTE

Ein Mann gerät völlig unerwartet in die Kauen einer Frau, die ihre Attacken gegen ihn so geschickt dreht, dass er statt ihr ins Gefängnis kommt und daraufhin Insasse der Nervenheilanstalt wird. Je größer sein Hass gegen sie wird, umso verliebter ist sie in ihn. All sein Flehen, ihn endlich in Ruhe leben zu lassen, nützt nichts. Noch ein allerletztes Mal muss er eine Kleinigkeit für sie erledigen, was ihm zum Verhängnis wird.

1 D    2 H

Sprechtheater - Komödie

Übersetzung: Germano, Susanna / Kallina, Friedrich

Originaltitel: Non era la quinta, era la nona

Dekorationen: 7