PALM, Reinhard

QUASI UNA FANTASIA

200 Jahre Wiener Kongress, der als „tanzender“ in die Geschichte eingegangen ist. Hinter den Kulissen wurde hart verhandelt. Reinhard Palm liefert ein vielschichtiges Stück, das neben den politischen Geschehnissen ein familiäres Drama, den berühmten „Neffenkonflikt“ Ludwig van Beethovens aufrollt. Palm jongliert zwischen den Wiener Salons und der einsamen Existenz eines Musikgenies, das von seiner wachsenden Taubheit zerstört wird. Mit seinem Werk „Wellington`s Sieg“ 1813 prophezeite Beethoven musikalisch die Stahlgewitter, die hundert Jahre später den Ersten Weltkrieg begleiten sollten.

6 D    13 H

Sprechtheater - Schauspiel