ANDKOHIY, Asin / BÜCHNER, Georg

WOYZECK IN JUGENDSPRACHE!

Authentizität war Georg Büchner (1813–1837) wichtig. Bewusst setzt er in seinem Drama Woyzeck Umgangssprache und Dialekt ein; Auslassungen, Satzbrüche und Ausrufe betonen die Nähe zur Mündlichkeit. Mit nur 23 Jahren starb Büchner – Woyzeck blieb Fragment. Die Hamburger Schülerin Asin Andkohiy setzt sein Werk in heutige Jugendsprache um.

Die Buchausgabe ist im Herbst 2023 in Reclams Universalbibliothek erschienen. Schon im Dezember waren über 7000 Exemplare in dritter Auflage verkauft worden.

„An die Stelle von Büchners Verweisen auf zeitgenössische Märchen treten Referenzen an die aktuelle Deutschrap-Kultur und deren Vertreter wie Haftbefehl, Veysel und Dardan. So wird Büchners Drama … von der volksnahen Sprache des 19. Jahrhunderts in die aktuelle Jugendsprache unserer Zeit übertragen, ohne der Gesellschaftskritik der Vorlage ihre Schärfe zu nehmen.“ (Friedrich Kollhoff)

https://www.book2look.com/BookContent/FlipBooks/EuZGbNpY1p_assets/images/EuZGbNpY1p_Zoom.webp

1 D    5 H

Sprechtheater - Schauspiel

Uraufführung: Frei zur UA

Besetzungshinweis: Mehrere kleinere Rollen, Mehrfachbesetzungen möglich